BrewDog – Jet Black Heart

Nadja_jetblack milk Stout

Zum Nachtisch ein Milk Stout

Hallöchen zum 7. Hopfenspielplatz. Heute mal etwas anders. Wir, d.h. Patrick und ich waren am Wochenende in Berlin unterwegs und haben auch das ein oder andere Bier getrunken.
Samstags waren wir bei BrewDog im DogTap, wo ich das Milkstout „Jet Black Heart“ probiert habe.

Also heute mal ein kleiner „halber“ Livetest:

Das Bier fließt in einem tiefen Schwarzton ins Glas. Es hat einen dunkelbraunen festeren Schaum, der im Glasrand auch hängen bleibt. Es hat wenig Kohlensäure. Der Espressogeruch kommt gut raus.

Beim Antrunk schmeckt man dunkle Schokolade und auch wieder den Espresso. Eine leichte angenehme Süße kommt dabei hervor, aber auch eine Frische, die das Bier nicht schwer wirken lässt. Es hat auch „nur“ 4,7% Alkohol.

Die Bittere zum Ende ist zwar vorhanden, überwiegt aber nicht.
Zum Abgang hat man auch eine Art Kaffeesatz im Mund. Was dem Ganzen nochmal einen leichten Kick gibt.

Fazit: Super leckeres und leichtes Stout. Eine Kugel Vanilleeis hätte gepasst.

8 HoppiPoints

Facts:

Alc. 4,7%

Bittereinheiten 30IBUs

Hopfen: Magnum und Sorachi Ace

Trinktemperatur 10-12°C

Food-Pairing: Vanilleeis, Schokoladenkuchen

www.brewdog.com

Nadja@HoppiThek
Facebooktwitterpinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.