Sudden Death Brewing Co. – I Am a GodDamn Son of a Beer

Die nächste Hopfenbombe aus Timmendorf.

Punk is not dead – nein, wir sind nicht bei einem Bier von BrewDog, sondern ich rede von einer US-amerikanischen Band, die 1977 gegründet wurde. Schrille Horror-Bemalung und Synthie-Piano, dazu Metal und schnelle Punk-Einflüsse. Nein, das wird jetzt hier keine Band-Review, es geht schon noch ums Bier. Aber das Cover der heutigen Dose, die aus der Gruber&Friends Fraktion kommt erinnert doch stark an die MisFits. MisFits bedeutet „Die Aussenseiter“ und das sind unsere Brauer vom Timmendorfer Strand sicherlich nur, wenn es um die Entfernung zum Brauort geht. „I am a Goddamn Son of a Beer“ ist ein Double Dry Hopped Double IPA mit stattlichen 8,0% und reiht sich ein in die „Rip off Series“. Gehopft mit Mosaic, Enigma und Vic Secret. Angelehnt an den Song „Where Eagles Dare“ der 2006 auf die LPs der Punkrocker kam.

Im Glas zeigt sich dann ein milchig-trübes, goldgelbes Bier mit einer cremig-weissen, feinporigen Schaumkrone.

In der Nase erkennt man schon ein breitflächiges Aroma aus Tropenfrüchten, wie Mango und Maracuja, aber auch eine etwas pfeffrig, beißende Note.

Im Antrunk schnell recht dick und körperhaft. Fast wie Orangenmarmelade. Saftig, fruchtig und gar nicht alkoholisch. Die 8% wandern wunderbar im Hintergrund mit. Eine schöne Balance zwischen malziger Süße und grasigem Hopfenaroma. Ich denke, hier spielt die Frische eine erhebliche Aromen-Rolle. Wer das Bier noch bekommt, ab in die Kühlung und schnell verkosten. Auf der Zunge kurz vor dem Gaumenanschlag, wechselt das Double IPA kurz in eine leichtere, dann aber immer intensiver werdende Bittere. Am Ende dann nochmal mit einem kurzen Frucht-Peak, der nach Blutorange schmeckt und dann fällt mit einem pfeffrigem, bitteren und grasigen Hopfen-Finish der Hammer für dieses Hammer Bier.

Fazit: Oh Yes! IAM a GODDAMN Fan of this Brew!

9,0 HoppiPoints gehen ab an die Ostsee.

Facts:

Alc. 8,0%

Bittereinheiten 45IBUs

Trinktemperatur 6-8°C

Hopfen: DDH Mosaic, Enigma und Vic Secret

Food-Pairing: Gegrillte Steaks, Hähnchen, Spaghetti al Salmone

www.suddendeathbrewing.de

Paddy@HoppiThek
Facebooktwitterpinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.