Menu

Hohenthanner Schlossbrauerei – St. Sixtus

20. Februar 2018 - Biertests, Bockbiere
Hohenthanner Schlossbrauerei – St. Sixtus

Ein Bock für die Fastenzeit!

Ich habe heute einen dunklen Doppelbock in meinem Testglas.

Das St. Sixtus von der niederbayrischen Hohenthanner Schlossbrauerei.

Getreu nach dem Motto: „Der Bock soll das Essen in der Fastenzeit ersetzen“ erkennt man beim Ausschenken ein dickflüssigeres Bier.

Die Schaumkrone sieht sehr cremig aus und ich erkenne Brot und Pflaume im Geruch.

Beim Antrunk kommen zu den nasalen Eindrücken noch Karamellnoten hinzu. Ein sehr schmaler Körper, der sich elegant seinen Weg bahnt.

Fazit:

Dieser Doppelbock ist sehr leicht trinkbar. Ich kann ihn auch als Einsteigerbock sehr gut empfehlen.

Ich vergebe 8,5 HoppiPoints und danke der Hohenthanner Schlossbrauerei für die Samples.

Facts:

Stammwürze 18,9%

Alc. 8%

Im Zwei-Maisch-Verfahren hergestellt

Untergäriges Starkbier

http://www.hohenthanner.de/

 

Axel@HoppiThek

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram
PDF24    Sende Artikel als PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.