Schoppebräu – Juice

Saftig mit einem wilden Finish

Die kleinen Brauer und Brauereien haben es zur Zeit sehr schwer. Die Gastronomie hat geschlossen und der Absatz ist durch Flaschenverkauf und Onlinehandel für viele nicht adäquat ersetzbar. So müssen sich die Brauer etwas einfallen lassen. Thorsten Schoppe ist so jemand. So wurde eine Aktion gestartet um Geld zu generieren. (Link im unteren Teil)

Wir stellen Biere her, an die man sich wegen ihres Geschmacks erinnert, nicht wegen des letzten Spots. Denn ihr Geschmack ist vollmundiger, intensiver, vielschichtiger. Wir wollen die Vielfalt des Genussmittels „Bier“ erfahrbar machen. Dazu beschreiten wir auch mal unverbrauchte und ausgefallene Wege – abseits der sattsam bekannten Pfade. Heutzutage sagt man „Craft Beer“ dazu.

Thorsten Schoppe

Nun zum Bier: Das „Juice“ ist ein New England IPA, mit 6,0% Alkohol und einer Stammwürze von 16°Plato. Mit 55 Bittereinheiten ist es zudem ein recht bitterer Zeitgenosse seines Genres. Und ob der Name hier passt erfahrt ihr jetzt:

Das „Juice“ fließt trüb-orange in das Testglas, bildet einen Bodensatz und wird gekrönt von einer hellweißen, feinporigen und cremigen Schaumkrome.

In der Nase haben wir fruchtige Noten wie Grapefruut und Maracuja.

Der Antrunk ist cremig-fruchtig, süßlich und eine Portion Steinfrüchte sind zu erkennen. Das ist ziemlich lecker schon Mal. Weiterhin sind eher heimische Früchte im Vordergrund, Pflaumen etwas Honig, aber auch Äpfel und Banane. Dann kommt tatsächlich ein recht alkoholischer Eindruck und das vollmundige Bier schließt mit einer feinen Pfeffernote ab, kickt dann auch nochmal gehörig mit einer trocken-bitteren Hopfennote. Diese bleibt auch noch länger am Gaumen haften.

Fazit: Dieses NEIPA ist anders! Es ist recht bitter und der Alkohol kann nicht so ganz versteckt werden. Mir schmeckt es aber trotzdem, da mir ja bittere Zeitgenossen normalerweise auch bei IPAs zusagen.

8,0 HoppiPoints gehen nach Berlin.

Facts:

Alc. 6,0%

Bittereinheiten 55IBUs

Stammwürze 16°Plato

Hopfen: Citra, Callista, Mosaic

Malz: Wiener-, Weizen-, und Roggenmalz

Zusätzlich Haferflocken

Food Pairing: Schweinegeschnetzeltes, Gyros, Exotische Früchte in heißen Nächten

Die Aktion von Schoppebräu kann man sich hier anschauen und helfen: https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=3204123232955127&id=100000724460807

www.schoppebraeu.de

Paddy@HoppiThek, Textteile von Schoppebräu
Facebooktwitterpinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.