Menu

Maisel and Friends – Black IPA

14. Juni 2017 - Biertests, Pale Ale und India Pale Ale
Maisel and Friends – Black IPA

Nach einer kleinen Urlaubs-Pause:
Die neueste, streng limitierte Bierspezialität aus dem Hause Maisel & Friends aus Bayreuth ist das Black IPA.

Danke für das nette Sample!
Im Glas zeigt sich ein dunkelbraunes Bier mit einer cremefarbenen 2-3 fingerbreiten Krone, es duftet nach Röstaromen und Hopfen. 

Im Antrunk hatte ich als erstes den Eindruck, als wäre das Bier ausschließlich von vorne bis hinten bitter, doch der Schein trügt.

Es kommt ein schönes, süßes Malzbouquet zum Vorschein mit exotischen Fruchtnoten wie Mango, Citrus und sogar etwas Erdbeere. Das Bier hat definitiv eine prägende Bittere, dies mag jetzt nicht jedem direkt gefallen und würde auch als Einsteiger-CraftBier durchfallen. Aber für den Hopfenliebhaber mal wieder eine Spezialität die es zu probieren gilt. 

Zarte Kaffee- und Röstmalznoten wiegen das Hopfenaroma auf einer schwarzen Wellenlänge. Im Abgang haben wir nochmal eine heftige Bittere, die auch lang anhält. 

Fazit: Ein Hopfenbrett aus Bayreuth. Auch hier bemerkt man wieder die Professionalität und Erfahrung mit Begeisterung zu Bieren mit Charakter. Das zweite Bier, welches ich von diesem Genre probiere und ich gewöhne mich langsam an diese Kombination aus Porter / Stout und IPA. Ich finde aber das das Pöhjala doch etwas besser war:

8 HoppiPoints für das Black IPA der Maisel&Friends

  

Facts:
Alc. 7,9%

Stammwürze 17,3grad plato

Bittereinheiten 58IBU
Obergäriges Starkbier

www.maiselandfriends.de

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram
www.pdf24.org    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.