Menu

CraftWerk – Mad Callista

1. August 2016 - Session Lager
CraftWerk – Mad Callista

„Ein heißer Sommertag am Pool

Die CraftBier-Sparte der Bitburger Braugruppe fragte vor kurzer Zeit auf seinen sozialen Medien, welches Bier sie zunächst brauen sollen. Meine Idee war ein Wit-Bier oder ein Summer Ale. Ein paar Monate später habe ich die neue Spezialität in den Händen (Danke euch für die Kostprobe!!). Ein „Session Lager“ mit einer interessanten neuen Hopfensorte: dem Callista. Mit einer Stammwürze von 9,5% und einem Alkoholgehalt von 3,9% kommt es auf dem Papier recht schlank daher.

In mein CraftWerk Signature-Glas ergießt sich ein goldblondes Bier mit einer hellweißen Krone, die sich schön auf den Glasrand legt. Es duftet sofort nach tropischen Früchten und man bekommt sofort Lust das Bier zu verkosten.

Der Antrunk übertrifft dann auch schon die Erwartungen. Es prickelt sofort eine mild-bittere Erfrischungsbombe in Richtung meines Gaumens los. Tropische Früchte wie Maracuja und Litschi sind präsent. Ein Hauch von Stachelbeere ist zu erkennen. Die Rezenz ist einfach überragend erfrischend. Im Mund fühlt es sich allerdings etwas wässrig an, was sich allerdings auch positiv auf den Gesamtfrischeeindruck auswirkt. Beim Abgang bleibt die Tropenfrucht mit einer leichten bitteren Gaumen-Tanzeinlage zurück
Fazit: Ein Top Sommer-CraftBier mit einer überragend erfrischenden Fruchtnote.

Liebes CraftWerk-Team, das überzeugt mich wieder.

9/10 HoppiPoints
Fakten:

CraftWerk Brewing, Bitburger Braugruppe

Bitburg

Genre: Session Lager

Alc.: 3,9%

Stammwürze: 9,5%

CraftWerk Homepage

 

 

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram
en.pdf24.org    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.