Lobik Brewery – Hop Hazard

Fruchtig und bitterer Hopfenguss

Wir fragen uns ja immer, wo die ganzen Atomkraftwerke mit Ihrem Atommüll hin sollen. Switchen wir einfach um in die Welt der Biere. Wo soll der Brauer denn mit dem ganzen Hopfenrest hin? Natürlich – in den Braukessel. Und das Lobik aus Maribor die Kompetenz dazu hat steht ja ausser Frage. Ihren „Hopfenmüll“ schütten Sie einfach ab ins Bier. Das „Hop Hazard“ ist ein New England Pale Ale mit 6% und Lobik schreibt folgendes auf die Dose:

Wir waren die weltweit Erste Brauerei in der Welt, die diesen Bierstil gebraut hat und jetzt kommen wir mit genau diesem Bier zurück, nur hopfiger. Das ist ein wahres New England Pale Ale im Vermont-Style. Es ist wie ein Kuchen, ein Kuchen der dick macht, mit viel, viel schlechtem Alkohol.

Lobik zum Bier

Ins Glas fließt ein saftiges, trübes Bier mit einer weißen, fluffigen Schaumkrone.

Es duftet recht zitrisch, zestig und wunderbar frisch.

Man merkt, dass Lobik sehr gerne Hopfen mit Zitrusfrüchten verwendet, denn auch Hop Hazard spielt in diesem Bereich der Musik. Im Trunk ist die Präsenz der Zitrone allgegenwärtig. Zitronengras-Frische, saftig im Trunk, leicht cremig und hinten heraus wieder kräftig bitter.

Fazit: Ein tolles, zitrusfrisches NEPA. Wunderbar fruchtig, grasig und hinten heraus, typisch Lobik-bitter.

8,0 HoppiPoints

Facts:

Alc. 6%

Food-Pairing: Obstschnitte, Schweinefilet mit Pfefferkruste

Das Bier <Hier> kaufen.

www.lobikbrewery.com

Paddy@HoppiThek, in Zusammenarbeit mit AleHub
Facebooktwitterpinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.