Menu

Kalea Kalender 2017 (Deutsche- / AT Version) Kitzmann – Kellerbier 1904

13. Dezember 2017 - Biertests, Kalea 2017, Kellerbier / Zwickel
Kalea Kalender 2017 (Deutsche- / AT Version) Kitzmann – Kellerbier 1904

Hinter dem 13. Türchen des Deutschen Kalea Bierkalenders befindet sich heute das Kellerbier 1904 von der Brauerei Kitzmann aus Erlangen. Die Brauerei schaut auf eine lange Tradition zurück und das Kellerbier wird nach einem ca. 100 Jahre alten Rezept nachgebraut. Das wird auf dem gelungenen Etikett natürlich mit einem Foto von damals gehuldigt. (5 Kalea-Punkte)

Ins Testglas fließt dann ein hellgelbes, leicht getrübtes Bier mit einer hellweißen, cremigen Krone, die sich zwei- bis dreifingerbreit überraschend lange an den Glashals schmiegt. (3,5 Kalea-Punkte)

Der Duft ist dann zwar nicht so ausgeprägt, lässt aber eine grasige Hopfennote erahnen, sowie ein leichtes, Brot-Aroma. (3 Punkte)

Der Antrunk ist dann recht schnell sehr spritzig und die Kohlensäure übertüncht den etwas wässrigen Gesamteindruck. Ein Mittelmäßiger Körper geht in einen etwas flachen, brotigen und doch eher zu-süßen Abgang über. Das Bier schmeckt teilweise, mit steigender Trinkzeit, nach einem Natur-Apfelsaft. (3 Kalea-Punkte)

Fazit: Ein trotz kleinerer, geschmacklicher Schwächen gutes, solides Kellerbier der Kitzmann Bräu AG. Die prickelnde Kohlensäure reißt hier doch einiges raus.

In der Gesamt-Bewertung ergibt es 14,5 Kalea-Punkte. Das macht einen Durschnitt von 3,6.

In der HoppiThek-Bewertung vergebe ich 6,5 HoppiPoints.

 

Facts

Alc. 4,9%

Stammwürze 11,3

www.kitzmann.de

Text: Paddy@HoppiThek

Bilder: Paddy@HoppiThek

www.kalea.at

https://www.facebook.com/originalkalea

https://beertasting.club/

https://www.facebook.com/bierkalender/

 

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram
PDF erstellen    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.