Braumanufaktur HERTL / Munich Brew Mafia – Impfstoff Doppelte Dosage

Immun gegen schlechtes Bier

Entgegen der Inpfkampagne der Deutschen Bundesregierung, haben wir heute schon zwei Tage nach der ersten Dosis, unsere zweite Dosis des Impfstoffs der beiden Braumeister-Doktoren David und Dario uns selbst injiziert.

Die doppelte Dosage hat nun 7,5% Alkohol und wurde mit Sabro und Mosaic gestopft. Aus dem NEIPA wurde ein Double NEIPA.

Aus dem Vakzin-Behältnis fließen 0,44l bernsteinfarbener Impfstoff ins Glas. Das Bier ist trüb und hat einen leicht gelb getönten, feinporigen und zu Beginn recht stabilen Schaum.

In die Nase fließt ein wunderbarer Karamell-Strom, eine grasig-kräuterige Hopfenfrische und die typischen Zitrusfrüchte.

Im Antrunk haben wir auf der Zungenspitze ein Zusammenspiel aus Melone und Honig und dann setzt bei mir sowas wie ein „salted Caramell“ – Eindruck ein. Die aufkommende Kohlensäure unterstützt dann diesen cremigen Honig-Fruchtopf. In Richtung Gaumen entwickelt sich dann eine kräuterige-grasige und adstringierende Bittere, die einfach Lust auf mehr macht. 

Fazit: Ich muss ehrlich sagen, die Zweite Dosage ist fast nicht besser zu interpretieren. Etwas West-Coast, etwas hazy-East-Coast, aber vor allem ein tolles Bier, mit einer tollen Idee!

9,5 HoppiPoints

Facts:

Alc. 7,5%

Trinktemperatur 6-8°C

Food-Pairing: Barbecue Rips, fruchtiges Curry, Salted Caramel Eis

www.braumanufaktur-hertl.de

www.munichbrewmafia.de

Paddy@HoppiThek, selbst gekauft bei Hertl.
Facebooktwitterpinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.