Schocko – Stout – Soße

Für die Soße braucht Ihr:

  • 1 halbierte Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150gr. Schlagsahne
  • 150-200ml leichtes Stout (Schoko-Stout) hier im Beispiel das Grieskirchener chocolate Stout
  • Pfeffer
  • Basilikum
  • 1/2 Esslöffel mittelscharfen Senf
  • Bratensud, vom angebratenen Fleisch, oder Fond

1) Ihr würfelt die Zwiebel und den Knoblauch in kleine Stücke.

2) Euren Bratensud (Lamm, Rind, Schwein) lasst ihr im Topf oder in der Pfanne übrig.

3) Bratet darin die Zwiebeln und das Knoblauch an, bis sie glasig sind.

4) Dann mit dem Bier ablöschen und schön einköcheln lassen.

5) Mit der Sahne reduzieren, immer wieder aufkochen lassen, den Senf hinzugeben.

6) Mit Pfeffer und Basilikum abschmecken.

Diese Soße passt wunderbar zu Rind, Schwein, Lamm und Wild! Oder einfach nur zu Bratkartoffeln oder Schupfnudeln.

Paddy@HoppiThek
Facebooktwitterpinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram

2 Gedanken zu „Schocko – Stout – Soße“

  1. Hallo liebe HoppiThek,

    vielen Dank für dieses wunderbare Rezept. man sollte sowieso mehr mit Bier kochen. Das werde ich mal nachkochen. 🙂

    Kurzes Feedback zu diesem Kommentarfeld: Man kann das Geschriebene nur sehr schwer erkennen – dunkelgraue Schrift auf schwarzem Hintergrund erinnert an AGBs mit hellgrauer Schrift auf weißem Hintergrund… 😉

    Danke!
    Es grüßt Hanswurst vom Wurstzeitblog (ebenfalls aus RLP)

    1. Hallo,

      vielen Dank, die Soße ist auch richtig gut gelungen. Rezept stammt tatsächlich aus meiner eigenen Schmiede. Wichtig ist ein nicht zu „krasses“ Stout zu nehmen. Eher ein leichteres.

      Die Kritik setze ich umgehend in eine andere Farbgebung um.

      Viele Grüße aus der Eifel

      Paddy, HoppiThek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.