Menu

BRLO – Weisse

15. Juni 2016 - Sauerbiere / Gose
BRLO – Weisse

„Prickelnder Sauerapfel-Champagner“

Eine fast vergessene Brauart aus Berlin feiert seine Wiederkunft. Die Berliner Weisse ist zurück.
Ein Sauerbier, das schon Napoleon als Champagner des Nordens bezeichnet hatte. Mit speziellen Hefepilzen wird hier ein ganz interessantes Geschmackserlebnis geschaffen.

Die Kollegen von BRLØ haben jetzt auch ihre eigene Interpretation eines Bieres im „Berliner Weiße – Style“ auf den Markt gebracht und hierauf habe ich mich mega gefreut.

Ins Glas gießt sich ein goldgelbes, leichtgetrübtes Bier, das sofort seinen säuerlichen Zitrusduft entfalten lässt. Der Schaum ist perlig und tief-weiss.

Der Antrunk lässt ein Apfelwein ähnliches Aroma aufkommen. Die starke Rezenz (auffällige Kohlensäure) trägt die Säuerlichkeit auf einem exotischen Fruchtkorb-Bett mit, bis zum Schluss. Im Hintergrund wirkt eine leichte Malzsüße und eine brotige Abrundung.

Fazit: Eine toll interpretiertes „Berliner Weiße-Style“. Schön für heiße Sommertage und -nächte als Erfrischer. Natürlich durch die Säuerlichkeit etwas gewöhnungsbedürftig für Ersttrinker, aber man sollte sich auf jeden Fall mal einen Probierschluck gönnen, da es auch eine neue Erfahrung sein wird.

Genregerechte 8 von 10 HoppiPoints.

Fakten:

Berliner Braukunst

www.brlo.de
BRLO on Facebook
Twitter:@brlobeer

BRLØ – Weisse
Alkoholgehalt: 4% Vol.
IBU: 5

imageBRLO – Weisse

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram
PDF24    Sende Artikel als PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.