Menu

Bieradvent (Deutsche Edition) Hofmark – Dry Hop Lager

19. Dezember 2018 - bayrische Lagerbiere, Biertests, Helles / Märzen
Bieradvent (Deutsche Edition) Hofmark – Dry Hop Lager

Aus dem Bayrischen Wald war am 18. Dezember, das „BAVARIA DRY HOP LAGER“ von der Hofmark Brauerei im Kalea Bierkalender.

Eine Flasche die mir schon Mal sehr gut gefällt. Schlichte Aufmachung, Betonung auf der Hopfendolde und viele Angaben, z.B. zum Food-Pairing.

Bei diesem kaltgehopften und lange gelagerten, bayrischen Lagerbier erkennt man im Glas gleich eine schöne, goldene, leicht trübe Farbe mit weißem Schaum, der allerdings schnell verfliegt.

Nasal haben wir eine prägnante Hopfenblume, die uns schnell in das Brauereieigene Hopfenfeld (Spalter Select) fliegen lässt. Das hebt sofort das hier eingesetzte Brow-Know-How hervor, welches aber auch mit neuen Trends umgehen kann.

Der Antrunk zeigt eine dezente Süße, zitruserfrischende Ansätze und eine schöne, frische Hopfenblume. Ein mittlerer Körper mit schöner, weicher Rezens. Der Abgang bestätigt dieses sehr gut ausbalancierte Brauwerk.

Fazit: Ein qualitativ hochwertiges, neu aufgelegtes bayrisches Lagerbier, mit hoher drinkability. Sehr gelungen!

8,5 HoppiPoints und 4,13 Kalea Punkte im Durchschnitt für das Bavaria Dry Hop Lager.

Facts:

Alc. 5,2%
Bittereinheiten 30IBU
Stammwürze 12,0Grad plato
www.hofmark.de

BeerTasting.Club

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.