Brauerei Tuxertal (Tux1280) – Tux Pale Ale

Auch in der Höhe wird es fruchtig

Die höchste Craft Brauerei Österreichs kommt heute in die HoppiThek. Gebraut in 1280 Metern über normal Null, mit Tiroler Gletscherwasser und natürlichen Zutaten. Die Tux1280 Brauerei liegt im Dorf Tux-Lanersbach, welches zufälligerweise um 1280 n. Chr. erstmalig erwähnt wurde. Da liegt es doch nahe den Namen Tux1280 zu nehmen. Die Biere werden in toll etikettierten Flaschen, in Farben der Bergpfade und Pisten der Tiroler Alpen abgefüllt. Also könnte man meinen, dass die „blaue“ Piste gut zu befahren oder zu begehen ist? Ein Wink auf den Trinkwiderstand? Die Brauerei nutzt frische Zutaten und traditionelle Brauverfahren.

Wir sind sehr stolz auf dieses natürliche Bier, das wir herstellen. Unsere Leidenschaft liegt darin, die hervorragende Qualität und atemberaubende Schönheit der Natur des Tuxertals in unseren Bieren wiederzugeben.

Tux1280 über Ihr Trivia

Kommen wir also zur blauen Piste, dem „Tux Pale Ale“, was hier aber als IPA betitelt wurde. Bei 5,1% Alkohol und 12,25°Plato, liegt es aber im normalen Vollbier-Bereich, hat allerdings mit Amarillo, Apollo, Centennial und Citra eine fette Ladung Aromahopfen im Tank. Das Rezept ist wohl 150 Jahre alt und wohl dem weltweit ersten, großen Indian Pale Ale nachempfunden.

Im Glas zeigt sich ein trübes, hellorangenes Bier mit einer kräftigen, zweieinhalbfingerbreiten, cremigen Schaumkrone. Diese legt sich wunderbar an den Glasrand.

In der Nase fängt uns direkt ein grasig-frischer Hopfenduft. Fruchtig und auch ein fein malziges Aroma. Die Frische ist hier total einladend und macht Lust auf den ersten Schluck.

Dieser bleibt dann genauso fruchtig und frisch, was sich bei einer wunderbar weichen und cremigen Leichtigkeit im Mund fortsetzt. Wuchtige Zitrusaromen, leicht harzige Piniennoten und ein bitterer Hopfentwist am Gaumen, der dann aber nochmal malzig süß abgeht. Das Bier läuft total gut und man kann auch laut der günstigen Alkoholwerte auch gerne die ein oder andere Flasche mehr trinken.

Fazit: Sehr frisch, fruchtig und total süffig. Nach einer langen Bergbesteigung oder Wanderung kann dieses Bier auch als Alternative für den obligatorischen Radler gelten. Vorsicht aber, dass man nicht bei diesem Bier länger sitzen bleibt und den Abgang nach unten verpasst.

9,0 HoppiPoints gehen auf die Höhen Tirols.

Facts:

Alc. 5,1%

Stammwürze 12,25°Plato

Trinktemperatur 10-13°Celsius

Hopfen: Amarillo, Apollo, Centennial und Citra

Gersten- und Weizenmalz

Food-Pairing: Salzige Speisen, Eisbein, Aromatischer Käse, Suppen

www.tux1280.at

Paddy@HoppiThek, Zitat von Tux1280, Untersetzer von Dein Fützl

Facebooktwitterpinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.