Menu

Maisel & Friends – Summer Pale Ale

6. August 2017 - Pale Ale und India Pale Ale
Maisel & Friends – Summer Pale Ale

Leichter, Sommergenuss aus Bayreuth

Ich freue mich auch das nächste Limited Bier der CraftBeer-Freunde aus Bayreuth testen zu dürfen. In diesem Fall handelt es sich um das „Summer Pale Ale“. Ein leichtes, vom Volumenalkohol reduziertes Spezialbier, welches weder hopfen- noch malzbetont daher kommen soll.

Ins Glas kommt ein mandarinengelbes, mitteltrübes Bier mit einer weißen und groben 1 1/2 fingerbreiten Haube. Ich habe länger gebraucht um die leichten Düfte zu erhaschen. Sanfte Zitrus- und Mandarinennoten habe ich dann aber doch in der Nase entdeckt.

Der Antrunk gestaltet sich dann rein erfrischend und die leichte Malzsüße zeigt sich kurz. Es schmeckt so, als läge man mitten in einem Gewächshaus aus tropischen Früchten, die allerdings schon abgeerntet worden und die Halle nur nach danach riecht. Schwer zu beschreiben..es ist halt alles nur dezent angedeutet! Auch wie die Hopfenbittere, die am Ende ganz kurz (aber knackig) aufblitzt. Interessant ist, dass es bis zum Schluss diesen Effekt hält. Durchweg ist das Bier etwas wässrig aber dadurch auch erfrischend. So ein leichter Biss in eine Wassermelone könnte man sich auch vorstellen.

Fazit: Als Sommer“Erfrischer“ durchaus ein gelungenes CraftBier von Maisel&Friends. Dadurch, dass ich von der Vorgeschichte her weiß, dass das Bier genau so werden sollte: also weder hopfen- noch malzbetont, bin ich der Meinung, dass dies geglückt ist. Für mich als Geschmacksintensität-Liebhaber aber doch etwas langweilig.
Genre- und themaobjektiv aber absolut passend.

Das „Summer Pale Ale“ von Maisel & Friends geht in der HoppiThek dann mit 6 HoppiPoints vom Hof.

Facts:

Genre: Summer Pale Ale
Alk. : 4,4%
Stammwürze: 9,9 Grad plato
Bittere: 33IBU

www.maiselandfriends.com

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram
PDF24    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.