Menu

Neufeldner – s’Zwickl

2. Dezember 2016 - Kellerbier / Zwickel
Neufeldner – s’Zwickl


Das Kalea Bierkalender BeerTasting geht in die zweite Runde. Und für Österreich 🇦🇹 geht heute das Neufeldner s’Zwickl an den Start.

Es ist ein Bio-Vollbier aus der 1. Bio-Brauerei Österreichs.

Im Bierglas finden wir die typisch hell-gelbe, leicht orangene Bierfarbe. Das Bier ist naturtrüb.

Die Krone erscheint hell-weiß cremig, schwindet aber schnell. Leichte Getreidenoten strömen in die Nase.

Der Antrunk bleibt dann leicht malzig mit einer unterbetonten Hopfenbittere. Die Rezenz ist durchweg prickelnd und frisch, aber so das wahre „Aha! Element“ will mir geschmacklich nicht aufkommen.

Leider hier auch weiterhin etwas langweilig im Geschmack.
Ich finde es ist alles im Geschmack angedeutet, startet aber nirgendwo durch. Allein die spritzige Kohlensäure bleibt bis zum Schluss.

Ich wünsche mir bei einem Zwicklbier doch mehr Geschmacks-Emotionen, als in diesem Bier verbraut sind.

Das Etikett ist eher schlicht gehalten, aber durchaus solide.

Bewertung:

Etikett und Flasche: 3 Punkte
Farbe und Schaum: 3,5 Punkte
Geruch: 2,5 Punkte
Geschmack: 2,5 Punkte

Für die HoppiThek gibt es eine Bewertung aus dem unteren Mittelmaß: 4,5 HoppiPoints

Facts:

Genre: Zwicklbier / Kellerbier
Stammwürze: 12,3 Grad plato
Alc.: 5,2%

www.biobrauerei.at

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram
PDF24    Sende Artikel als PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.