Menu

Bierkalender (Craft Edition DE 2019) Yankee & Kraut – Woda Portowa

27. Dezember 2019 - Biertests, Kalea2019, Porter / Stout
Bierkalender (Craft Edition DE 2019) Yankee & Kraut – Woda Portowa

Nichts für schwache Nerven, was da am 18. Dezember im Bierkalender zu finden war. Ein Porter! Ein Imperial Porter mit fast 10 1/2 Volumenprozent Alkohol. Und was soll ich sagen? Das schmeckt man. Eigentlich ist das Bier ein Collab-Brew zwischen Yankee&Kraut und Pivowa Raven aus Tschechien, hier aber auf selbständigen Label von Yankee&Kraut.

Ein gestaltetes Etikett als Gemälde eines Hinterhofes und einer Straße, vermutlich in einer osteuropäischen Stadt. Designed von Paul Grabowski. Zum Bier gibt es nur den Volumenalkohol. (Kalea Punkte Etikett: 4)

Ein blickdichtes, dunkelbraunes Bier mit explosivem, anhaltenden, beigen Schaum. (Kalea Punkte Farbe und Schaum: 4,5)

Das Porter riecht süßlich, frisch und nach einer dezenten Würze.  (Kalea Punkte Geruch: 3,5)

Vorab der Tipp: das Bier nicht zu kalt stellen. Das Imperial Porter entfaltet seine Geschmacksvielfalt eher im Temperierteren Bereich. Ein total facettenreiches Bier, wenn man sich diesem schon krassen Alkoholwert hingibt. Es ist aber nicht so schwer, wie es scheint, deshalb auch ein wahres Porter, weil malziger und vom Körper her nicht so kraftvoll und trocken wie ein Imperial Stout. Natürlich spielen hier Röstmalze, Karamelle und Bitterschokolade eine große Rolle, jedoch ein Schuss Kirsche, Vanille und eine holzige, oder würzige Note. Der Abgang ist dann doch etwas „Stout-Like“ und trocken-bitter.

(Kalea Punkte Geschmack: 4,5)

Fazit: Biertests müssen meiner Meinung nach immer objektiv gesehen werden und sind Geschmacksache. Wenn es um eine „Imperial“-Erweiterung eines jeweiligen Biergenres geht, erwartet man natürlich kraftvolle, schwere Biere. Das Woda Portawa ist auf dem Papier im Alkoholgehalt absolut „schwer“, hat aber geschmacklich außerdem noch so einige Nuancen zu bieten. Tolle Schokolade, gar nicht so schwer, dennoch ein Abgang, der auch Stout-gerecht wäre. Ein weiterer Tipp: Man sollte das Bier nicht auf leeren Magen trinken und bewusst genießen. Es knallt schon ordentlich.

Insgesamt 16,5 Kalea-Punkte und 8,5 HoppiPoints.

Facts:

Alc. 10,47%

Ladet euch die BeerTasting.App herunter.

www.kalea.at

www.paulgrabowski.de

www.yankeeundkraut.de

Paddy für die HoppiThek
Facebooktwitterpinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram