ANALOG. – Hazy Pale Ale

Frisches Vergnügen

Wir sind heutzutage schon lange nicht mehr Analog. Alles muss schneller entwickelt werden. Impfstoffe werden innerhalb weniger Monate herausgebracht und mittlerweile auch schon als Bier injiziert. Im Bereich Berlin und Leipzig haben sich die Rollenspiel-Fans Andreas und Jann gedacht, sie könnten Ihre beiden gemeinsamen Hobbys doch auch Mal zusammen nutzen. Aber warum jetzt Bier? Die Beiden gehören zu jeweils einer Brauerei in Berlin und in Leipzig an, die mittlerweile in der Szene etabliert sind. Schneeeule Vater Andreas und Weisse Elster Brauer Jann nutzen auch für ihr Neues Brauer-Projekt natürlich da Know-How, gehen aber eine Neue, ganz eigene Richtung. Es gibt Dosenbier…und das auch noch als Pale Ale und Double IPA? Gewollt stehen die Namen nicht hinten auf den Gebinde, sind aber absolut erwähnenswert und sollen aber nicht mit Ihren anderen Bier-Fabriken als Portrait stehen. ANALOG. ist anders, eigen und ich bin gespannt wie die Biere, die im DogTap, Berlin bei BrewDog gebraut und abgefüllt wurden.

Als Erstes haben wir heute das Hazy Pale Ale im Glas. Mit Galaxy, Mosaic und Azacca kaltgehopft. Das Pale Ale kommt mit 30 Bittereinheiten einer Stammwürze von 12°Plato und runden 5% Alkohol daher. Zusätzlich zum Gerstenmalz kamen noch Haferflocken für die Trübung und den Körper.

Ins Glas fließt ein trübes, gelbgoldenes Bier, mit einer zu Beginn zweifingerbreiten, weißen Schaumkrone.

In der Nase haben wir vor allem frische Noten. Eine schöne Ananas- Zitronennote und etwas Apfel.

Im Antrunk überrascht das Bier mit spritziger Kohlensäure und einer feinen, aber nicht erschlagenden Fruchtsüße. Im Trunk merkt man dann eine kurze, feine säuerliche Apfelnote, die aber nicht stört, sondern eher erfrischt und den ansonsten recht getreidigen Körper in ein gut trinkbares Erfrischungsbier wandelt. Hinten heraus kommt dann ein würzig-leicht pfeffriger Bittereindruck hinzu.

Fazit: Interessantes Pale Ale, bei dem der Name etwas irreführend ist. Von daher eine etwas andere Interpretation, aber vor allem ausgestattet mit der Lust auf den nächsten Schluck. Und dann hat doch so ein Bier schon gewonnen, oder?

7,0 HoppiPoints

Facts:

Alc. 5%

Stammwürze 12°Plato

Bittereinheiten 30IBUs

Hopfen: Galaxy, Azacca, Mosaic

Food-Pairing: Obstteller, heller Braten (Schwein, Lamm, Pute), Zitronentarte

www.analogbier.com

Paddy@HoppiThek, selbst gekauft bei Schneeeule Berlin
Facebooktwitterpinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram