Yankee & Kraut – PIA

Scharfe Trink-Angelegenheit

PIA! Rankt es in Großbuchstaben auf der toll designten Dose von Yankee & Kraut aus Ingolstadt. Ein Mädchen steht wohl telefonierend an der Säule, die das I darstellt und ein Rastalocken tragender junger Mann hält einen Nachmittags Nap am P. PIA ist die hawaiische Bezeichnung für „Bier“. Und das Bier ist ein hopfengestopftes Pale Ale mit Vic Secret- und Cryo Citra Hopfen.

Im Glas „gushed“ einem leider etwas die Schaumkrone entgegen, was hier schon die erhöhte Karbonisierung andeutet. Ansonsten ist das Bier plattgelb und trüb.

In der Nase haben wir ein intensives grasiges Hopfenaroma, den typischen Fruchtkorb aus Zitrus- und Mango. Aber auch hier den zu erwarteten Frischeeindruck.

Im Antrunk setzt sich sofort eine etwas scharfe Note auf Zunge und Unterlippen. Dann entsteht ein Fruchtkorb aus Mango, Maracuja und vor allem Zitrone und Limette. Alles  eher ohne Fruchtsüße und einer Struktur, wie bei einem grünen Tee. Die Kohlensäure verstärkt diesen eher Eindruck, hat Frische und prägt dieses DDH Pale Ale. Hinten heraus haben wir grasige und bittere Hopfenaromen.

Fazit: Von der Struktur her total interessant und aromatisch frisch. Was mir leider aber hier fehlt, ist der stärker ausgeprätzr Malz-Eindruck, der für mich durch zu hohe Kohlensäure etwas unter den Tisch gekehrt wird. Das Finale ist dann wieder fruchtig und voll bitter.

6,5 HoppiPoints

Facts:

Alc. 5,3

Trinktemperatur 9-11°C

Food-Pairing: Grüne Salate, Hühnerfrikassee, weicher Käse

www.yankeeundkraut.de

Paddy@HoppiThek, Danke an Maisel&Friends und dem Hopfenreiter Tasting Paket
Facebooktwitterpinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.