Wittorfer Brauerei – Tohuwabohu

Interessantes, eher süßes Imperial Stout

Wie ihr seht, ist bei uns nun auch die Stout-Saison ausgebrochen. Heute dann auch mal wieder ein fassgelagertes Imperial Stout. Und zwar aus der Wittorfer Brauerei Neumünster. Die Tischtennis-Heimbrauer aus Schleswig-Holstein, sind ja mittlerweile im Craftbeer-Olymp Deutschlands angelangt und der liebe Henning, war auch letztens zu Gast in einem nicht unbekannten Podcast und beklagte sich darüber, dass er mit dem Bier nicht nachkommt. So bin ich doch froh, dass ich zwei Schätzchen des „Tohuwabohu“ mir sichern konnte. Gelagert in Rum & Bourbon Fässern. Schlappe 13% sind in die Dose mit den lustigen Wackelaugen gekommen. Stark limitiert auf 1.000 Dosen, konnten wir uns Nr. 875 und 981 sichern.

Pechschwarz fließt das Tohuwabohu ins Stout-Glas, der leicht beigefarbene Schaum liegt samtig über dem Bier.

Das Stout riecht nach Vanille, warmer, flüssiger Schokolade und hat eine feine zuckrige Note.

Leicht ölig auf den Lippen beginnt dieses Bier in der Verkostung, feine zuckrige, karamellige Bourbon-Note. Nicht zu dick aber doch aufkommende holzige, Aromen. Kaffee und Schokolade sind eher dezent, aber dafür eine Note nach dunklen, roten Früchten. Kirsche, Johannisbeeren oder ähnliches. Natürlich schwebt eine leichte brennend würzige Alkoholnote mit, aber die 13% sind gefährlich versteckt. Cremig und ölig ist das Mundgefühl aber dennoch. Die Textur wird aber schlanker im Laufe des Trunks. Interessant, dass hier weniger Kaffee, Toffee und Schokolade dominieren, sondern eher die Malzsüße und der zuckrige Bourbon-Eindruck. Hinten heraus ist es dann doch ein Schluck Bitterschokolade und eine dann nicht mehr ganz zu versteckende Alkoholnote.

Fazit: Dieses Imperial Stout ist anders. Wer viel Kaffee und Schokolade liebt, wird hier vielleicht enttäuscht. Bei diesem Stout überwiegt die Süße. Das „Bourbon-Fass“ prägt das Tohuwabohu doch stark. Diese Biere bleiben einfach faszinierend.

7,5 HoppiPoints

Facts:

Alc. 13%

Trinktemperatur 12-14°C

Lagerung in Bourbon und Rum Fässern

Food-Pairing: Als Aperitif, Lammsteak, Würziger Käse, Maccaroni und Cheese

Limitierte Dose: 875/1000

www.wittorfer-brauerei.de

Paddy@HoppiThek
Facebooktwitterpinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.