Menu

Weltenburger Kloster – Anno 1050

24. August 2017 - Biertests, Helles / Märzen
Weltenburger Kloster – Anno 1050

Mit dem European Beer Star in Gold 2011 ausgezeichnet und letzte Woche mein Bier zum Geburtstag, kommt aus der ältesten Klosterbrauerei Deutschlands, allerdings abgefüllt bei der Bischofshof​ Brauerei Regensburg, das Weltenburger​ Kloster – Anno 1050. Ein Märzen wie es im Buche steht.

 

Es hat eine kräftige, goldene Farbe, weißer, flüchtiger, feinporigen Schaum und der unnachahmliche Malzduft, machen das Anno 1050 schon mal interessant.

 

Im Antrunk entfaltet das Klosterbier eine malzige, leicht säuerliche Note, vollmundig kommt es daher und man erkennt die leichte Hopfenbittere. En kräftiger Aromakörper entfaltet die ganze Vielfalt der Geschmacksintension in diesem Bier. Dabei spielt der Alkohol eine nicht zu verkennende Rolle, wobei das Anno 1050 trotzdem noch im Einklang mit den anderen tollen Bayrischen, „gut trinkbaren“ Bieren (ihr wisst was ich meine), bleibt.

 

Der Nachtrunk ist dann echt interessant: Absolut langanhaltende Malz-Süße mit einer intensiver werdenden Würze und ein Alkohol-Wärme-Booster bis zum Schluss.

Heyho das ist Gut!!

Fazit: Geschmackliche Vielfalt mit intensiverem Abgang. Eine glanzvolle Gesamtleistung aus dem Raum Regensburg!! Absolute Trinkempfehlung.

Zum Foodpairing passt ein reifer Käse, oder Wildgerichte.

 

 

9 von 10 HoppiPoints

 

 

Facts:

Alc. 5,5%
Stammwürze 13,1%

Anno 1050

 

Trinkglas: Kugelseidel (siehe Bilder)

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram
PDF erstellen    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.