Startseite » Biertests / Reviews » Englische Ales » Totenhopfen – Lux Ale Original

Totenhopfen – Lux Ale Original

Kratzig bitteres Ale aus Luxemburg

Mit diesem Bier wurde Totenhopfen 2019 unter Ratebeers 100 Besten, Neuen Biere gelistet. Also natürlich ein Muss in meiner HoppiThek-Testreihe der Luxemburger Kleinstbrauerei. Die eigene Interpretation eines Special-Bitters, was einem britischen „Pale Ale“ gleichgestellt werden kann. Dieser Bierstil hat ein weniger ausgeprägtes Hopfenaroma und weniger Kohlensäure. Aber bitte nicht verwechseln mit einem amerikanischen Pale Ale, welches ja eher hopfenbetont ist. Die Variante von Totenhopfen hat trotzdem El Dorado und Cascade als Aromahopfen bekommen und endet bei teuflischen 6,66% Alkohol und 43 Bittereinheiten.

Ins Glas fließt ein dunkles  bernsteinfarbenes Bier, mit einer leichten Trübung und einer typisch britisch-cremigen Schaumkrone oben auf.

Das Bier riecht malzig, leicht herb und durchaus getreidig, erdig.

Im Antrunk würzig, malzig und sehr viel Betonung auf dem Bittereindruck, der von Beginn an seine Stärke zeigt. Der Körpereindruck ist dann eher leichter und mit wenig Kohlensäure durchzogen. Hier entsteht aber dann auch eine süßer, malzigere Aromatik, die etwas konträr zur immer noch prägnanten Bittere wirkt. So endet das Bier dann auch fein-süßlich,leicht „erdig“ und trocken Bitter am Gaumen.

Fazit: Wie ich ja schon des öfteren erwähnt habe, mag ich die britischen Ale-Bierstile eigentlich nicht so gerne. Aber auch hier werde ich am Ende wieder positiv überrascht, denn das Lux Ale hat eine tolle Aromatik, die ausgewogen ist, zwar bitter und trocken, gar erdig wirkt, aber zwischendurch auch durch eine beerkige Süße, die Balance zwischen diesen prägnanten Noten findet.

7,0 HoppiPoints

Facts:

Alc. 6,66%

Bittereinheiten 43IBUs

Farbe: 17,9 EBC

Hopfen: El Dorado und Cascade

Food-Pairing: Shepperds Pie, dunkle Schokolade, Orange Jam Bread

www.totenhopfen-brauhaus.com

Paddy@HoppiThek, selbst gekauft bei Craftprotz Kreativbierbar in Trier
Facebooktwitterpinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.