Startseite » Biertests / Reviews » Pale Ale und India Pale Ale » Imperial IPA » Totenhopfen – Are you Talking to Me?

Totenhopfen – Are you Talking to Me?

Frischer Melonen Umtrunk

Die sieben Weißbierzwerge haben wir ja bei unserer Hopfenexkursion in der Hallertau kennenglernt. Und heute kommen die Hopfenzwerge aus Luxemburg? Die Zwerge haben anscheinend das Capybara mitgebracht und ein spannendes Bier-Rezept. Das Capybara ist das größte Nagetier auf der Welt und soqas wie ein großes Meerschweinschen. Die Hefe kommt wohl aus der Flaschenpost. 😀

Das Are you Talking to me? Ist ein Double IPA mit 9,2% und kaltgehopft mit Huell Melon und Motueka.

Ins Glas fließt ein melonengelbes, mitteltrübes Bier, mit einer hellweißen, feinporigen Schaumkrone.

In der Nase haben wir frische Melone, zitrische Aromen und eine Frische die fast kräuterig-minzig wirkt.

Der Antrunk zeigt schon eine gewisse Restsüße, ist fruchtig, kräftig und ganz fein säuerlich. Zitrone, Melone, Minze und eine Honignote spielen ein wunderbares, frisch -aromatisches Spiel. Der Alkohol wird wunderbar versteckt und macht dieses Bier so toll trinkbar. Leicht hefig und vegetal steigt das Bier dann am Gaumen aus. Aber das ist hier total passend.

Fazit: Ein starker, frischer und gefährlicher Durstlöscher. Achtung Genussgefahr mit viel Alkohol.

Sommelier-Quickpass / Facts

Alc. 9,2%

Hopfen: Huell Melon, Motueka

Malz: Gerstenmalz

Weitere Besonderheiten: Weizenflocken, Haferflocken

Trinktemperatur: 7-9°C

Food-Pairing: leichte Fischgerichte, geschmortes Gemüse und Hasenbraten, Albondigas mit Knoblauch-Kartoffeln

Glas-Empfehlung: Spiegelau IPA-GLAS, Ale Becher

Musik-Empfehlung: Killswitch Engage – My Curse

www.totenhopfen-brauhaus.com

Paddy@HoppiThek, Danke an Totenhopfen für die Samples
Facebooktwitterpinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram