Menu

Tilmans – Die Dunkle

13. Januar 2017 - Dunkel, Porter / Stout
Tilmans – Die Dunkle

„Nachts sind alle Katzen blau“

Tilmans Biere künstlert alte Bierstile neu und lässt Künstler seine Etiketten verschönern.

Der geborene Münchener und gelernter Bierbrauer hat bisher 4 verschiedene Biersorten herausgebracht und in meinem
Test durfte ich das „Dunkle“ genießen. Ein bayrisches Dunkel mit Stout – Charakter.

Die Flasche verspricht uns einen „Mordskater“ bei warmer Lagerung. Mein Exemplar kommt erstmal allerdings aus dem Kühlschrank.

Ein tiefschwarzes Bier mit einer karamellfarbenen Krone setzt sich in mein Glas. Direkt machen sich Röstaromen auf dem Weg zu meinem Geruchssinn.

Der Antrunk ist dann herbsüß, gar etwas harzig. Eine schöne, dezente Fruchtnote von dunklen Beeren spielt mit diversen Röstnoten: Karamell, Cappucino..

Das Mundgefühl ist spritzig, wie das bei einem guten Stout auch sein muss, dies bestätigt sich auch im leicht herben Abgang, der das ausbalancierte Bier abrundet.

Fazit: ein dunkles Bier mit aromatischem Malzbett bei hoher Drinkability.

8 HoppiPoints

Facts:

Alc. 5,0
Stammwürze: 12 Grad plato
Künstlerin: Maki Shimizu
www.tilmannsbiere.de
Gebraut in der Brauerei Gut Forsting
Dieses Bier könnt ihr hier kaufen.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram
www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.