Menu

Maisel & Friends – Teleporter

19. Oktober 2018 - Biertests, Porter / Stout
Maisel & Friends – Teleporter

Stark, Streng und Komplex

Aus dem Collabbrew zwischen der Maisel Brauerei und dem Exil-Deutschen Christian Moerlein Brewing aus den USA, ist das Teleporter entstanden.

Ein Imperial Porter, welches in einer 0,75l Spezial-Flasche der Maisels Brauwerke daher kommt.

Das tiefschwarze Bier hebt sich mit einer massigen 2-3 fingerbreiten, karamellfarbenen, schönen Krone ab. Das Sieht auf jeden Fall Klasse aus.

In der Nase kann man dezente Kaffee und Dunkelschokoladennoten erkennen. Hier allerdings hebt sich der Teleporter sprichwörtlich nicht von anderen Genrefreunden ab.

Der Antrunk schlägt einem sofort mit einer schwere um die Ohren und man braucht zwei bis drei Schlucke um sich an diese recht kräftige Geschmacksintensität zu gewöhnen. Hier kommen uns schon zu viel Geschmacksreize auf ein mal entgegen und man kann sich nur schwer auf eine Nuance in der Rezens konzentrieren.

Der Abgang ist dann auch zudem echt unangenehm, stark bitter und alkoholisch am Gaumen.

Fazit: Ein spezielles, komplexes und kräftiges Brauwerk, was man bewusst genießen sollte, zu einem kräftigen Käse oder Gulasch. Uns sagt das sicherlich spannende, aber schon massive Brauwerk, nicht besonders zu.

5,5 HoppiPoints von 10

Facts:

Imperial Porter

Alk. 9%

Bittereinheiten 39 IBU

Collab-Brew mit Christian Moerlein Brewing Co.

http://maiselandfriends.com/

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram
www.pdf24.org    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.