Menu

Störtebeker – Schwarz-Bier

28. Oktober 2017 - Dunkel
Störtebeker – Schwarz-Bier

„Der samtweiche Schokoladenhauch“

Dunkle Biere, Stouts, Schwarzbiere, Imperial…

diese Genres sind in aller Munde. Die Nordlichter von Störtebeker aus der Hansestadt Stralsund, haben ihre Interpretation des dunklen Biergenres im „Schwarzbier“ mit 5,0 Volumenprozent-Alkohol, in der gewohnt toll etikettierten Flasche herausgebracht.

Das Bier ist im Glas schwarz und schaumarm. Die Nase erkennt leichte Röstaromen sowie einen Hauch Bitterschokolade.

Die nasale Andeutung bestätigt sich dann im runden, samtweichen Gesamteindruck des Bieres. Der Antrunk ist vom Röstmalz geprägt und es bleibt bei einer weichen Rezenz. Die Kohlensäure bleibt eindeutig im Hintergrund. Dem Hopfen „Tradition“ geht es ähnlich, er spielt beim Schwarzbier von Störtebeker auch nur eine kleine Statistenrolle. Ausgeprägt ist die schöne samtige Malzaromatik, die bis zum Schluss überbleibt.

Nuancen von Kaffee und Scholokade sind natürlich unschwer zu erkennen.

Fazit: Ein samtweiches, einfaches, aber rundes Schwarzbier aus Norddeutschland. Für Einsteiger, die diesen Bierstil mal testen möchten eine absolute Empfehlung. Persönlich mag ich es einfach kräftiger im Gesamtgeschmack.

Die Bewertung fällt mir schwer, aber ich denke einfach hier gilt immer ein persönlicher Meinungsindex und ich sehe das Bier halt in der Mitte, daher

GUTE 6 HoppiPoints

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Facts:

Genre                 Schwarzbier

Alc.                     5,0%

Stammwürze     12,5%

Bittereinheiten   12IBU

Lange Kaltgärung mit untergäriger Hefe

www.stoertebeker.com

 

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram
www.pdf24.org    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.