Septem – Wet Hop Pale Ale

Spritziger Grieche

Und einen Tag später das nächste Bier aus dem Bierothek® Beerfluencer-Paket für den März. Ich wunderte mich, als ich „Wet Hop“ gelesen habe. Ein Frischhopfenbier im März? Ich habe mich auf die Suche gemacht, konnte mir die spätere Ernte aber nur mit dem Griechischen Klima erklären, wo das Bier und die Septem Microbrewery beheimatet sind. Genauer gesagt in Orologio auf der Insel Evia. Die Brauerei wurde von einem Chemiker und Önologen, sowie eines Ökonoms gegründet und startete im Juni 2009, mit dem Vertrieb seiner ersten nicht pasteurisierten Biere. Im Lateinischen bedeutet „Septem“ die Zahl 7. Das inspirierte die Brauer eine Vielzahl von Bierstilen zu brauen, die alle nach einem anderen Wochentag benannt sind.

Wir glauben, dass Hopfen jeweils die „Traube“ des Bieres ist und wählen die besten Vollblumen von einzigartigen Hopfensorten aus der ganzen Welt aus. Wir produzieren nur nicht pasteurisiertes Bier, da wir das hopfenreiche Aroma und den Geschmack des Bieres durch den thermischen Pasteurisierungsprozess nicht ruinieren und abflachen möchten.

Septem über Hopfen

Das Septem „Wet Hop Pale Ale“ ist ein Bier aus der Hobby Hoppy Series. Es wurde mit den frischen Hopfendolden des Greek Cascade und Chinook-Hopfen gebraut und beinhaltet zusätzlich drei Malzsorten.

Das Bier fließt in einem goldorangen Ton ins Glas. Ist ziemlich milchig, trüb, was vermutlich von der verwendeten Hefe, oder dem Gerstenmalz kommt. Das Bier hat eine schöne, weiss und leicht gelbe Schaumkrone, die später zwar flach, aber sehr haltbar am Glas liegt.

Das Bier duftet nach frischem, grasigen Hopfen, feinem Karamell und etwas breiig.

Der Antrunk überrascht mit einer prägnanten Kohlensäure, weicher Malz-Textur, dann zündet mit aufnehmender Temperatur auf der Zunge der floral-bittere Hopfen, bis hin zum leicht pfeffrigen Finish. Zusätzlich dann auch Zitrus und weitere tropische Fruchtaromen. Das Wet Hop Pale Ale bleibt weitestgehend erfrischend und leicht, hat aber seine Ausflüge in ölig-bittere Hopfen-Sphären.

Fazit: Richtig gutes Bier aus Griechenland. Frische, florale Hopfennoten, tolle Malztextur und Karamellsüße als Sahnebonbon. Yamas!

8,0 HoppiPoints

Facts:

Alc. 6,2%

Bittereinheiten 35IBUs

Stammwürze 14°Plato

Das Bier könnt ihr hier bei der Bierothek® kaufen.

www.septem.gr

Paddy@HoppiThek Textteile von Septem, Bierothek® Beerfluencer, Untersetzer von Dein Fützl

Facebooktwitterpinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.