Salama Brewing Co. – Electrocution

Zitrus – Orangen- Blitzschlag, mitten ins Herz

Heute kommt ein Bier in die HoppiThek, was „Tod durch Blitzschlag“ in der Übersetzung heißt. Ein Double IPA aus der finnischen Salama Craftbeer-Schmiede. Und die sparen ja bekanntlich nicht mit der Hopfengabe. Hier kommen Citra, Azaca und Mosaic zum Einsatz, dazu Weizenmalz und Haferflocken für die Trübung und den Körper. Auf dem Etikett der Mann mit der Blitzbrille und dem Hopfen-Bart.

A full-bodied mind-frying hop juice for those who aspire supervillainhood. Explodes with massive citric aromas while hiding it’s strenght with a smooth velvety mouthfeel.

Bierbeschreibung auf der Dose.

Aus der bekannten 0,44l Dose aus Finnland fließt ein orangegelbes, trübes Bier, mit einer zweifingerbreiten, fluffig, grobporigen Schaumkrone.

Das Bier duftet nach reifer Zitrone, Orange, aber leider auf etwas alkoholisch uns metallisch.

Im Antrunk prickelt einem sofort die volle Dröhnung Kohlensäure über die Lippen, spürt dann eine zestige, zitrige Frucht-Erfrischung und eigentlich versteckt hinter einem vollmundigen, weichen Mundgefühl, brennt dann doch eine etwas metallische, unrunde Alkoholnote am Gaumen so in etwa mit Frucht-Likör vergleichbar. Evtl. vom Namen her, der Blitzschlag in das schon echt volle Körperbouquet dieses Bieres.

Fazit: Wenn ich dann so an die anderen DIPA-Vertreter, der deutschen Craftbeer-Enthusiasten denke, finde ich ist der finnische Blitzschlag eine Nummer so unrund und metallisch. Man merkt dem Bier leider die 8,0% an.

6,5 HoppiPoints

Facts:

Alc. 8,0%

Hopfen: Citra, Azacca, Mosaic

Food-Pairing: Schwere Fleisch-Speisen, Braten, Chili Con Carne, würziger, aromatischer Käse

www.salamabrewing.com

Paddy@HoppiThek
Facebooktwitterpinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.