Trierer Petrusbräu – Pils Auslese

Solider Römerstädter

Man soll ja nicht immer in die Ferne schweifen, wenn das Gute ist so nah.
Ich habe mir heute ein Bier aus Deutschlands ältester Stadt eingeschenkt.


Ich freue mich auf die „Pils-Auslese“ des Trierer Petrusbräu.
Eine sehr interessante, kleine Brauerei aus dem Herzen der Römerstadt.
Im Brauereiverkauf in der Windmühlenstrasse sind immer drei Stammsorten erhältlich. Zum Portfolio gehört aber auch ein monatlich wechselndes Saisonbier.

Für jeden Geschmack das richtige Bier.

„Bier ist der Beweis, dass Gott uns liebt und dass er möchte, dass wir glücklich sind.“ Auch wenn dieses Zitat auf Benjamin Franklin zurückgeht, beschreibt es doch zutreffend die Petrusbräu Bierphilosophie. Was gibt es schöneres als gemeinsam ein leckeres Bier zu genießen? Petrusbräu bietet für jeden Geschmack das richtige Bier.

Petrusbräu über Ihr Bier

Die „Pils-Auslese“ ist eine mit Hallertauer Blanc und untergäriger Hefe gebraute Bierspezialität.

Nasal fällt mir eine dezente Zitrusfrucht auf, sowie Nadelhölzer und dezente Waldbeeren.

Im Antrunk entfaltet sich sofort eine feine Würze. Um die Malztextur eröffnet sich eine schlanke bis mittlere Rezenz, die dann in eine fein eingebundene und runde Hopfenbittere übergeht. Am Gaumen bleibt eine angenehme Herbe zurück.

Fazit: Eine Geschmacksexplosion bleibt zwar aus, aber dennoch eine sehr schmackhafte Interpretation eines Pilsbieres.

8 HoppiPoints gehen nach Trier.

Facts:

Alc. 4,9%

Alle Biere der Brauerei sind offen vergoren, lange gelagert und filtriert.

https://www.triererpetrusbraeu.de

Axel@HoppiThek , Textteile: Trierer Petrusbräu
Facebooktwitterpinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.