Cervecera Península/ BrewHeart – Blue Screen

Geschmeidiges, fruchtiges DIPA-Collab

Im Sommer war es kurz möglich Spanien zu besuchen, und da die Jungs von Península und BrewHeart sich sehr gut in Ihren Bier-Erwartungen ergänzen, war es nur eine Frage der Zeit, wann ein Hop-Forward Craftbier-Collab in die Dose kommt. Das Rezept stand und die Jungs wollten zum Braukessel schreiten, als Urplötzlich die Automatisierung streikte und das Rechnersystem den bekannten Bluescreen brachte. So konnte erst am nächsten Brautag weitergemacht werden, nachdem es sich die Jungs nicht nehmen gelassen hatten, das ein oder andere Glas Bier zusammen zu trinken. So war das BlueScreen geboren ;-). Die verwendete Hopfen Kombination ist sehr interessant, denn es sind neben Cashmere auch Idaho⁷ und Simcoe in den Kessel gewandert. Mit 8,0% Alkohol und 50 Bittereinheiten, haben wir die Facts also auch schon auf dem Tisch liegen.

Ins Glas strömt ein Orangegelbes Bier, saftig und trüb, mit einer weißen und prächtigen Schaumkrone oben auf.

Das Bier duftet nach Tropenfrüchten, aber vor allem nach Mango und einer fein harzigen Note.

Fruchtig, saftig und schön cremig, so könnte man die Hauptcharaktere des BlueScreen aufzählen. Dazwischen haben wir aber noch ein paar dezent harzige Momemte, wobei hinten dran immer eine balancierte Hopfenbittere mit schwingt. Und wie man es von den Beiden Hopfen-Brauereien kennt hat das Bier eine super Drinkabiltity.

Fazit: Im Einklang des Hopfens haben die Beiden Craftbeer-Enthusiasten da ein fruchtiges, saftiges „Hazy“ DIPA eingebraut. Dick, und cremig neben Mango-Lassie und harziger Bittere. Gut, dass das System wieder booten konnte.

9,0 HoppiPoints

Facts:

Alc. 8,0%

Bittereinheiten 50IBUs

Trinktemperatur: 9°C

Hopfen: Cashmere, Idaho⁷, Simcoe

Food-Pairing: Patatas Bravas mit scharfem Dip, BBQ Wings, Datteln im Speckmantel

www.cervecerapeninsula.com

www.brewheart.de

Paddy@HoppiThek, Danke an Cervecera Península
Facebooktwitterpinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.