Bierkalender (Craft Edition DE 2019) Störtebeker – Wit-Bier

Auch die Störtebeker Brauspezialitäten präsentieren eines Ihrer Spezialsude im CraftBier Adventskalender. Ein Wit-Bier, welches im Jahr 2018 das Siegerbier der 2. Deutschen Meisterschaft der Hobbybrauer war. Ein limitiertes Sonderbier, denn das Rezept stammt von Markus Krenkler aus Niedersachen. Es sind Haferflocken, Bitterorangenschalen und Koriandersamen verbraut worden.

Auf dem Etikett sehen wir das typische „Piratenschiff“ der Störtebeker, im Golgelben Design. Das Bier wird auf der Rückseite vorgestellt. (Kalea Punkte Etikett: *5*)

Das Bier ist hellgold, hat eine minimale Trübung und wird von einer kompakten, schneeweißen Schaumkrone abgedeckt. (Kalea Punkte Farbe und Schaum: 3)

Das Bier duftet leicht würzig, hat diese dezente Säure der Orange und eine frische Ananas Note. Dennoch nicht so aufdringlich hier. (Kalea Punkte Geruch: 3 )

Das Wit-Bier entwickelt beim Antrunk sofort eine retronasale Wirkung. Man wird direkt von dem Duft im Glas geleitet und die frische Orangen-Zitrus-Annanas Kombination wird auf der Zunge gezündet. Eine spürbare Würze, die bis zum Schluss das Bier trägt. Schön malzig, frisch und mit einer prickelnden Kohlensäure, bleibt das Bier feinherb und gut trinkbar. (Kalea Punkte Geschmack: 4)

Fazit: Auch dieses Bier der Störtebeker Brauspezialitäten ist ein gutes. Leicht trinkbar trotzdem würzig und mit einer gewissen Säure auch herb und trotzdem überwiegt der tropische Obstkorb und die Orange.

Insgesamt 15 Kalea-Punkte und 8 HoppiPoints.

Facts:

Alc. 5,1%

Limitierter Sondersud zur deutschen Meisterschaft der Hobbybrauer 2018

Ladet euch die BeerTasting.App herunter.

www.kalea.at

www.stoertebeker.com

Paddy für die HoppiThek
Facebooktwitterpinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.