Hausfreund – Slovenisches IPA

Zitrus so viel, wie das Herz begehrt

Slowenischer Hopfen, ist ja hier bei uns nicht so wirklich bekannt. Schade eigentlich, dachten sich Moritz Hottenrott und Braumeister Andreas Wagner, von Hausfreund aus Ottobrunn (gegründet in 2017), bevor Sie das „Slovenisches IPA“ brauten. Ein Bier, dass ausschließlich Slowenischen Hopfen enthält.

Die Jungs machen Lohnbrauen bei Camba Bavaria in Truchlaching. Hinzugekommen ist David, der mit Moritz am Image der Craftbeer-Boys aus der nähe von München sorgen.

Im Glas zeigt sich ein hellgelbes, birnenfarbiges Bier. Es ist schön trüb und zeigt eine fluffige, weiße Schaumkrone.

In der Nase haben wir Zitrusaromen, eine wunderbare Frische und etwas Säure.

Von Anfang an machen sich allerlei Zitrusfrüchte im Trunk bemerkbar. Zitrone und Limette, aber auch Passionsfrucht und etwas Grapefruit. Zestig und frisch, ein spritziger Körper und weitere säuerliche Fruchtaromen lassen dieses Bier wunderbar erfrischend wirken. Trotz der 6,9% Alkohol ist das SLOIPA wunderbar und leicht trinkbar.

Fazit: Gefährlich süffig, fruchtig und erfrischend. Interessante Hopfenkombo in diesem IPA. Es ist fast eher ein leichtes Session IPA, aber dafür doch zu viel Alkohol :-). Doch im Trunk könnte es durchaus eines sein. Ich finde es toll und erfrischend.

9,0 HoppiPoints

Facts:

Alc.: 6,9%

Hopfen: Aus Slowenien, von Hopris (Styrian Cardinal, Styrian Dragon, Styrian Wolf)

Food-Pairing: Fisch und Taccos, sowie Zitronenkuchen

www.hausfreund.de

Paddy@HoppiThek, Bier aus dem „Beer-Swap“ mit Alexander Bayer
Facebooktwitterpinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.