Goose Island – Goose IPA

Trockener Gänsewein

Heute habe ich für euch ein IPA aus dem Sortiment der Goose Island Beer Company, Chicago getestet. (0,35l Can)

Also ein hopfiger Gänsewein? Wir werden sehen:

Das Bier läuft Bernsteinfarben und mit einer eher weichen Fruchtnote in meiner Nase, ins Glas. Es entsteht aber sofort ein Frischeeindruck, bedingt durch die aufsteigende Kohlensäure und einer weißen, feinporigen Haube. Das Bier ist sogar etwas trüb.

Der Antrunk ist leicht fruchtig, gepaart mit einem Schuss grünem Tee, aber auch direkt sehr holziger, trockener Hopfenbittere, die in einen eher mächtigen Körper übergeht.

Die Frucht bleibt immer dezent im Hintergrund und wird von der prägnanten Bittere, in ein rundes Bier eingerahmt.

Trotz der Hopfenbombe wirkt das IPA nicht überladen, sondern lässt sich sehr gut trinken. Der Abgang verspricht dann nochmal die volle Ladung an Bitterhopfen.

Fazit: Ein sehr rundes, trocken bitteres IPA aus den USA. Mit seinen 5,9 Volumenprozent, dürften es auch die ein oder andere Dose mehr am Abend hiervon sein. Etwas fruchtiger hätte das Goose IPA dennoch sein können.

8,5 HoppiPoints

Facts

Alc. 5,9% Vol.

Bittereinheiten 55IBU

http://www.gooseisland.com

Facebooktwitterpinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.