Dry & bitter Brewing Company – One Home

Zitrusfrisches Sommerbier – Hops not Hate Reihe

Wir haben nur einen Planeten, ein zu Hause, für Milliarden von Menschen. Und immer wieder passieren Katastrophen, wie die Waldbrände in Australien im letzten Jahr. So hat sich 2017 die Dry & Bitter Brewing Company aus Dänemark, eine Bier Reihe ausgedacht, in der es gilt etwas zurückzugeben. „Hops not Hate“ heißt diese Reihe. 50% der Einnahmen dieser Biere gehen an eine Organisation, oder dienen der Unterstützung, bei Katastrophen, wie beim „One Home“ für die Opfer der Buschfeuer in Australien.

Die Brauerei wurde 2015 gegründet, um die Plätze der besten hopfenbetonten Biere Europas zu erreichen.

Ein Session IPA mit 5,5% Alkohol gehopft mit Galaxy und Falconer’s Flight, ist herausgekommen und fließt hellgelb und trüb ins Glas. Eine feinporige, leichte Schaumkrone legt sich an den Glasrand.

Das Bier riecht frisch, grasig und hopfig, sowie nach Zitrusfrüchten.

Der Antrunk ist frisch, leicht und hat ein interessantes Aromenspektrum nach Zitrone, Ananas und Pinie. Zudem gesellt sich eine spritzige, feine Säure. Ein leichter, weicher Körper geht über in eine zum Gaumen hin stärker werdende Bittere.

Fazit: Leichter, fruchtiger Sommerbier-Genuss aus Dänemark.

8,5 HoppiPoints

Facts:

Alc. 5,5%

Hopfen: Galaxy, Falconer’s Flight

Food-Pairing: Frischer Sommersalat, Zitroneneis, Meeresfrüchte

www.dryandbitter.com

Das Bier <hier> kaufen.

Paddy@HoppiThek, Danke an AleHub
Facebooktwitterpinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.