Menu

Biertestserie Oberfranken: Drei Kronen – Kühlschiff IPA

3. April 2019 - Biertests, Biertestserie Oberfranken, Pale Ale und India Pale Ale
Biertestserie Oberfranken: Drei Kronen – Kühlschiff IPA

Handwerkliches, leichtes IPA mit Fruchtnote

Nachdem Axel im letzten Jahr das Interview mit Isabella Mereien, der Braumeisterin der Drei Kronen Brauerei in Memmelsdorf, geführt hatte, haben wir auch einen kleinen Einblick in das „Kühlschiff“ erhalten. (Hier geht es nochmal zum Interview und Bericht)

Im Dezember war ich auch vor Ort und habe mir unter anderem das „Nessie -Kühlschiff IPA“ mitgenommen, welches ich heute dann im Glas habe. Im Kühlschiff wird der heiße Sud sehr schnell abgekühlt um die Würze herzustellen.

Das „Nessie“ kommt trüb und orangegelb daher. Das IPA hat eine schöne, fast dreifingerbreite Krone aus grobporigem Schaum. Es duftet eher malzig, dezent fruchtig und etwas nach Zitrus.

Der Antrunk gestaltet sich erst überraschend süß, etwas metallisch, salzig, geht dann in eine prickelnde Rezens und eher dezente Hopfenbittere über. Eine konstante Süße bleibt erhalten. Das „Nessie“ ist irgendwie untypisch für die anderen eher hopfigen IPAs. Die Bittere bleibt immer etwas versteckt. Eine süffige Kräutermischung mit roten Früchten. Am Gaumen bleibt eine kleine Hopfenblume hängen.

Fazit: Ein eher leichtes, aber nicht schlechtes IPA aus Memmelsdorf. Unter dem Aspekt, dass hier das Kühlschiff verwendet wurde, kann man es durchaus als handwerkliches Meisterwerk anerkennen.

7 HoppiPoints

Facts:

Alc. 6,6%

www.drei-kronen.de

Paddy für die HoppiThek

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.