Menu

Brouwerij de Molen – Hugs & Kisses

8. April 2019 - Biertests, Pale Ale und India Pale Ale
Brouwerij de Molen – Hugs & Kisses

Ein Session aus der Mühle

Ein Session IPA der niederländischen Brouwerij de Molen verschlägt es heute in den HoppiThek Biertest. Die beste Brauerei der Niederlande und Nr. 6 in der Welt prangt auf dem Etikett am Flaschenhals.
Hier wird also schon Mal dick aufgetragen.

Ein Session IPA ist eher ein leicht trinkbares Bier. Die Niederländer aus der Mühle geben uns viele Informationen zum Bier mit. Farbe, Bittereinheiten, Trinktemperatur, Alkohokgehalt, Stammwürze und so weiter.

Im Glas zeigt sich dann ein dunkel-orangenes, leicht trübes Bier mit einer kräftigen, weißen Krone, die sich schön an den Glasrand legt.

In der Nase ist das Bier grasig, recht hopfig, vielleicht sogar etwas holzig.

Der Antrunk gestaltet sich dann angenehm malzig mit einer Honig-Zitrus-Note, die zu gefallen weiß. Das Bier wird dann breiter, trockener, aber immer noch mit einer guten Trink-Nuance. Die Resenz ist wie bereits erwähnt, etwas trocken.
Beim Abgang streckt sich zum ersten Mal richtig die Hopfenbittere durch.

Fazit: Ein für mich gut abgestimmtes Session, welches allerdings keine großartigen Ausbrüche in irgendeine Richtung macht. Alles in allem ein Bier mit richtig gutem Brauer-Know-How in der Hinterhand.

7 HoppiPoints für die Mühle!

Facts:

Alc. 3,5%

Bittereinheiten 33IBU

Stammwürze 11,2 Grad plato

Farbe EBC 20

Unpasteurisiert bei 6Grad Trinktemperatur.

www.brouwerijdemolen.nl

Facebooktwitterpinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.