Startseite » Biertests / Reviews » Pale Ale und India Pale Ale » New England IPA » De Moersleutel – Of je hop lust

De Moersleutel – Of je hop lust

Magst du Hopfen?? Wir auf jeden Fall

De Moersleutel ist zurück in der HoppiThek. Neiiin kein Stout, sondern wieder ein IPA voller Hopfen. Die Ingenieure aus Alkmaar fragen ganz nett auf der Dose: „Of je hop lust“? Als ob wir hier in der HoppiThek keinen Hopfen mögen…pah…ab ins Glas mit dem NEIPA, in dem die Lehrbuch-Hopfencombo Citra und Mosaic drin steckt. Das Bier wird übrigens jährlich herausgebracht.

In diesem Glas finden wir dann ein trübes, dunkelgelbes Bier mit einer minimal gelb getönten, fluffigen Schaumkrone oben auf.

In der Nase haben wir fruchtige Noten, wie Ananas und Orange und die volle Kanne frisches Gras kommt hinterher.

Der Antrunk ist gleich spritzig und süß. Entfaltet dann die eben errochene Frucht-Kombi auf den Geschmacksknospen, erhält aber zusätzlich einen cremig-feinen Körper, der etwas wie ein Lassi oder Fruchtjoghurt wirkt. Hinten heraus gibt es plötzlich eine feine säuerliche Note und dann knallt auch noch die grasige und kräftige Bittere in dieses Bier.

Fazit: Ja wir sind doch alle nur wegen dem Hopfen hier. Ein sehr gutes NEIPA, was auch in Zeiten der Sättigung mit diesem Bierstil wunderbar funktioniert.

8,5 HoppiPoints

Facts:

Alc. 6%

Bittereinheiten ca. 50IBUs

Hopfen: Citra und Mosaic

Food-Pairing: Quesadilla mit Jalapenos, würziger Käse

Das Bier <hier> bei AleHub kaufen.

https://www.brouwerijdemoersleutel.nl/

Paddy@HoppiThek, in Zusammenarbeit mit AleHub
Facebooktwitterpinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram