BRŁO – German IPA

Deutscher Hopfen=kräftiges IPA

Nachdem wir ja den Bericht zum Brwhouse im November erstellt haben und ich bei meinem „Open Beer Talk VS1.0“ mit Braumeister Michael Lembke gesprochen habe, kommt jetzt als Ergänzung das German IPA in die HoppiThek.

German IPA steht für unser unfiltriertes India Pale Ale, das ausschließlich mit heimischen Hopfensorten gebraut wird. Kräftig kaltgehopft, ordentlich Wumms und anständig bitter – so mag es der Braumeister.

BRŁO zum Bier.

Comet, Hüll Melon und Polaris Hopfen wurden verwendet und kaltgehopft. Dazu dürfen Pilsener-, Münchener- und Caramalz für eine tolle Textur sorgen.

Das Bier zeigt sich bernsteinfarben, leicht trüb und wird von einer eineinhalbfingerbreiten, typischen Ale-Schaumkrone bedeckt.

In der Nase haben wir trockene Karamellnoten, Zitrus und etwas rote Beeren.

Das was wir Nasal entdeckt haben, führt sich im Geschmackseindruck fort. Der Antrunk lebt von einer feinen Karamellmalz-Struktur, zeigt aber hier auch schon kräftige Einflüsse der Hopfenöle. Vermutlich präsentiert sich hier uns der Polaris Hopfen von seiner besten Seite. Blumig bitter führt uns das Bier an seinen wärmenden Körper und lässt zwischendurch noch den Obstkorb mit Zitronen und Waldbeeren fallen. Im weiteren Verlauf dominieren grasige Hopfennoten, etwas Wald und Tannennadeln, dann plötzlich nochmal ein süßer Karamelleinschuss mit dem das Bier finalisiert. Im Endeffekt bleibt eine feine Hopfenbittere am Gaumen haften.

Fazit: Kräftig, aromatisch und ein toller Spaziergang durch den Wald. Was vielleicht etwas fehlt sind weitere Fruchtnoten, aber hier ist der Fokus eher auf der Struktur und die eingesetzten Hopfensorten lassen ihre Eigenschaften und Aromen spielen. Ein IPA ist halt immer noch ein „Ale“ mit höherem Alkoholgehalt. Und dieses hier überfordert nicht mit extremer Süße.

8,0 HoppiPoints gehen an Braumeister Michael Lembke.

Facts:

Alc. 7,0%

Bittereinheiten 50IBUs

Hopfen: Comet, Hüll Melon, Polaris

Malz: Pilsener-, Münchener- und Caramalz

Hefe: London Ale

Food Pairing: Grillfleisch aus dem Smoker, Ribs, generell rauchige Gerichte.

www.brlo.de

Paddy@HoppiThek, Textteile von BRŁO
Facebooktwitterpinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.