Brewski – Pango

Säuerlicher Frucht-Cocktail

Nordische Tage in der HoppiThek. Eine Brauerei-Premiere zudem. Brewski ist mittlerweile eine Kultbrauerei in Schweden geworden. Die innovativen Kleinbrauerei aus Helsingborg bringt gerne viele Früchte in Ihre Craftbiere. Meist kommen dabei IPAs und Pale Ales mit tropisch-fruchtigem Charakter heraus. Die Dosen-Designs sind sehr stylisch kreiert. Seit 2014 wird hier an den Braukesseln gestanden.

Das „Pango“ ist so ein IPA. Mit noch leichten 5,9 Volumenprozent Alkohol und eingebrauter Mango, Ananas und Passionsfrucht, verspricht das Bier ein Frucht-Spektakel. Zudem wurde unter anderem Roggenmalz verwendet.

Ein wunderbares goldorangenes Bier in trüben Kleid kommt ins Glas. Eine fluffige, mittelporige, zweifingerbreite Schaumkrone setzt sich an das Glas.

In der Nase haben wir eine ausgeprägte, leicht säuerliche Passionsfrucht-Note, aber auch ein toller Frischeeindruck.

Der Antrunk ist voll und fruchtig. Leicht säuerlich und recht vollmundig. Die Passionsfrucht sticht auch hier am meisten heraus, aber auch Mango und eine frische Melonen-Note. Zum Körper hin wird das Bier dann etwas platter / wässriger, behält aber seinen Fruchtsafteindruck. Durch die recht hohe Karbonisierung trinkt sich das „Pango“ wie eine Tropenfrucht-Schorle. Hinten heraus keimt dann eine recht pfeffrig-scharfe Hopfenbittere auf.

Fazit: Dieses IPA bleibt durchweg fruchtig und griffig. Wird aber hinten heraus kräftig bitter, was nicht so ganz zu dem vorangehenden Frucht-Cocktail passt. Trotzdem gut trinkbar und leicht säuerlich erfrischend. Ich denke diese ganzen Frucht-Zusätze muss man mögen. Ich finde es gelungen.

7,5 HoppiPoints

Facts:

Alc. 5,9%

Frucht-Zusätze: Mango, Passionsfrucht, Ananas

Malz: Roggenmalz, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hafermalz

Food-Pairing: Scharfe Speisen, BBQ-Fleisch

www.brewski.se

Paddy@HoppiThek
Facebooktwitterpinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.