Axiom Brewery – Triception

Verwirrung im Kopf

Ihr kennt die Geschichte des Nolan-Blockbusters „Inception“? Leonardo di Caprio spielt mit de Verstand. Ein Ort des Verbrechens und alles steht Kopf, oder man weiß nicht mehr wo hin. Es ist möglich in die Träume, bzw. das Unterbewusstsein anderer Menschen einzudringen. Die Axiom Brewery aus Tschechien arbeitet diesen Film mit „Triception“ auf. Das Cover ähnelt dem des Hollywood-Streifens, nur farbloser, was man aber vom folgenden Tripel nicht sagen kann. 8 Volumenprozent Alkohol und 18°Plato Stammwürze lassen uns ein starkes Bier erwarten.

Ins Glas (am Besten Kelch-Form, hier TEKU-Glas) fließt ein helles Bernstein, mit einer fast cremig-fluffigen, weißen Schaumkrone, die sich ans Glas heftet. Leicht bis mitteltrüb schmiegt das Tripel sich an und zeigt fein aufsteigenden Kohlesäurebläschen.

In der Nase haben wir eine säuerliche, leicht alkoholische Note, etwas Pflaume und Malzaroma.

Der Antrunk gestaltet sich weich und entwickelt dann die typisch „fermentierte“ Note, fast Likör ähnlich in diesem Fall. Zum Körper hin wirkt das Triception recht schwer und trocken, ist aber dann doch sehr gut trinkbar. Zum Abgang her fein würzig und gut ausbalanciert zwischen aufkommender Hopfenbittere und etwas Pflaumenmus.

Fazit: Ein starkes Tripel mit leichtem Überhang, oder dem Tick zu viel. Hinten heraus aber harmonischer und dann auch gut als Genießerbier geeignet. Vielleicht kann man das Triception sogar mit dem Alter eine Punktaufwertung geben. Dieses Bier muss man definitiv mögen.

7,0 HoppiPoints

Facts:

Alc. 8%

Bittereinheiten 28IBUs

Stammwürze 18°Plato

Trinktemperatur 9-11°C

Food-Pairing: Wurst und Käseplatte, Snacks, Kracker

www.axiombrewery.com

Das Bier <HIER> bei AleHub kaufen.

Paddy@HoppiThek in Zusammenarbeit mit AleHub

Facebooktwitterpinterestmail
Facebooktwitteryoutubeinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.